Litauen: Rings um das Haff – Roadtrip-Ideen rund um Kaunas

6 eindrucksvolle Routen in 5 litauischen Gemeinden: Eine davon ist die Reise durch die einzigartige Umgebung von Kaunas. (Werbung)

Stadtfluchten aus Kaunas – Rodtrips-Ideen für Litauen

Bei einer Tour „Rings um das Haff“ werden zehn verschiedene Orte rund um Kaunas vorgeschlagen, die immer einen Besuch wert sind – ob für den Kulturausflug oder ein paar schöne Stunden mit Erholung in der Natur.

Umgeben von Natur ist die Gegend rund um Kaunas für ihre herrliche Landschaft bekannt. Online können jetzt viele fertige Routenvorschläge für den Urlaub entdeckt werden. Eine Route davon, die Tour „Rings um das Haff“ bietet sogar sechs einzigartige Orte für diejenigen, die sich in der Natur erholen oder einfach nur dem Lärm der Stadt entfliehen möchten. Ein Wald, der fünfzig Jahre lang von
keiner Menschenhand berührt wurde und wunderschönes Hochmoor, zusammen noch als abgegrenzte Schutzgebiet von Dubrava genannt. In der Nähe, in den Dubrava-Wäldern können auch die berühmten Bäume-Zwillinge entdeckt werden – eine Kiefer und eine Eiche, die aus einem Stamm wachsen.

Wandern in Litauen, Roadtrip Kaunas, Reisetipps

Wandertipps rund um Kaunas

Diejenigen, die exquisite Sicht von oben genießen möchten, lädt der Kaunas-Kreis ein, den Ringwall von Pakalniškiai zu besuchen und das Panorama des Kaunas-Haffs und Pažaislis zu bewundern. Freunde der aktiven Erholung können durch die Erkenntniswegen spazieren. Ein Quellen-Pfad in Kačerginė wird die Reisende mit reinem Quellwasser erfrischen, während der Fußgängerpfad in Kulautuva, der die Romantik der Zwischenkriegszeit ausstrahlt, den Besuchern eine Bekanntschaft mit den alten heidnischen Götter und die ländliche Ruhe schenkt. Auf dem geologischen Pfad von Žiegžriai können sie nicht nur die einzigartige Aussicht auf das Kaunas-Haff genießen, sondern auch die bis zu 4,3 Meter dicke Linde sehen und interessante kognitive Denkaufgaben lösen. Vielleicht der von Stadtbürgern beliebteste Pfad ist der Wacholder-Tal-Pfad, der sich ideal für romantische Spaziergänge eignet. Die ätherischen Öle, die vom Wacholder verbreitet werden, erlauben noch mehr die frische Luft genießen.

Wandern in Litauen, Roadtrip Kaunas, Reisetipps

Events und Festivals

Neben der außergewöhnlichen Landschaft ist Kaunas für eine Fülle an Unterhaltung für die ganze Familie bekannt. Eine der spektakulärsten Veranstaltungen ist das Drachenfest „Zwischen Erde und Himmel“, das jeden Mai im Städtchen Zapyškis stattfindet. Während dem Fest steigen an der St. Johannes der Täufer-Kirche hunderte von bunten Drachen in den Himmel und machen viel Freude nicht nur für die kleinen Gäste, sondern auch für Erwachsene. Das in Kulautuva organisierte Festival „Akacijų aleja“ (Akazienallee), das jedes Jahr nicht nur mit dem außergewöhnlichen Programm der Veranstaltung und der Fülle der Interpreten, sondern auch mit dem einzigartigen Veranstaltungsort inmitten von Pinienwäldern überrascht, versammelt die Sänger von Sängerpoesie und Live-Musikfreunde. Im Gutshof Raudondvaris wird eindrucksvoll der Tag des Staates, und im Herbst ein Herbstfest „Rudens sambariai“ gefeiert.

Wandern in Litauen, Roadtrip Kaunas, Reisetipps

Historisches Erbe

Die Reisende, die für die Architektur und Geschichte interessiert sind, empfehlt das Projekt „Rings um das Haff“ im Kaunas die Objekte aus verschiedenen historischen Epochen zu besuchen. Im Gutshof von Raudondvaris können Besucher nicht nur die einzigartige Architektur und die Fülle von Rosen, die im Park gepflanzt sind, bewundern, sondern auch das Museum besuchen oder an den Ausstellungen und Bildungsprogrammen im Kunstinkubator teilnehmen. Bei der Tour können kunsthistorische Freunde auch einzigartige gotische Muster in Litauen, in der Kirche des St. Johannes des Täufers in
Zapyškis, besichtigen.

Wandern in Litauen, Roadtrip Kaunas, Reisetipps

Der Bezirk Kaunas kann auch auf die Menschen, die einst Litauen rühmten, stolz sein. Einer von ihnen – wahrscheinlich der berühmteste litauische Wissenschaftler aller Zeiten – ist Tadas Ivanauskas. Bei der Tour „Rings um das Haff“ kann man den Obelyne-Hof von Tadas Ivanauskas besuchen, in dem man nicht nur das Leben dieses berühmten Professors kennen lernen und etwas über seinen Lebensstil erfahren kann, sondern auch einen Spaziergang durch den mit den außergewöhnlichen Pflanzen bepflanzten Park machen.

Die Natur durch ihre Erkenntnis zu lieben.“ T. Ivanauskas

Also wollen wir wandern, Neues kennen lernen und gemeinsam entdecken! Weitere Informationen: www.aplinkmarias.lt/de/rajonas/kaunas-bezirk

 

Der Beitrag wurde unterstützt von Aplink Marias. Alle Fotos: Saulius Jankauskas Â.

Du möchtest mehr über Litauen erfahren? Hier findest du weitere Insidertipps:

Litauen: Citytrip nach Kaunas

Litauen: Ruhe finden und Waldbaden in Birštonas

Litauen: Reisetipps rund ums Kaunas-Haff

Litauen: Wunderbares in und rund um Darsūniškis

Litauen: Citytrip nach Prienai

Litauen: Kaišiadorys (Koschedaren) und seine Sehenswüdigkeiten

Best of Litauen: Vilnius und Umgebung

Leave A Reply

Navigate
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com