Genuss aus dem Garten zum Mitnehmen

Sabine Putz (1)

Gartenarbeit ist nur was für langweilige Omis? Mitnichten. Immer mehr junge, stylische Frauen stülpen sich die Gummistiefel über, zaubern blühende Paradiese und verkaufen feine Köstlichkeiten aus dem eigenen Garten.

Eine Trendsetterin aus der Steiermark ist Sabine Putz mit ihrem 3.500 Quadratmeter großen Garten für Rosen, Kräuter und Gemüse. Ihre „pestonarrischen“ Gaumenfreuden gibt es in ihrer kleinen Greißlerei zu kaufen. „Genuss bedeutet für mich ehrliche Lebensmittel aus der Region, wenn möglich biologisch“, sagt Putz. Sie ernährt sich fast ausschließlich von Produkten, die aus dem Vulkanland kommen. „Für mich sind einfache Gerichte genauso Genuss, aber es zählt die Herkunft.“ Und natürlich viel Kreativität. Karin Schlieber aus Obermillstatt hat ebenfalls bei ihrem fast ein Hektar großen Garten eine Greißlerei dabei und verkauft unter anderem eine „Kaffeelade“, quasi Kaffeegenuss fürs Brot. Natürlich selbst gemacht. Alles rund um moderne Kräuter dreht sich im Kräuterdorf Irschen im Drautal. Hier werkeln gleich mehrere junge Frauen an neuen Kräuterkreationen, die im alten Pfarrstadel feil geboten werden, darunter auch herrlich duftende Naturkosmetik. www.rosen-garten.at, www.schlieber.at, www.irschen.com

 

Foto: Sabine Putz

Leave A Reply

Navigate
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com