Irgendwo zwischen Winter und Frühling im Tannheimer Tal

Tanzende Enten auf einer immer dünner werdenden Eisschicht. Mountainbiken mit Sonne im Nacken und Schnee unter den Rädern. Jeder Tag hält im Tannheimer Tal eine Überraschung bereit. Gastautorin Ramona Barbist vom Lumbergerhof in Grän über ihre erste Mountainbike-Tour nach dem Winter.

Mountainbiken im Tannheimer Tal, Lumbergerhof, Ramona Barpist
Haldensee

Auftauen im Tannheimer Tal in Tirol

Die Berge im Tannheimer Tal müssen erst „auftauen“ in dieser Jahreszeit, irgendwo zwischen Winter und Frühling. An der Sonnenseite blühen lila Krokusse und die Wiesen wirken schon frühlingshaft. Im Hintergrund erinnern uns schneebedeckte Gipfel daran, dass gerade eben noch Winter war. Bei meiner ersten Mountainbike Tour im Tannheimer Tal, habe ich mich in die Zeit zwischen den Jahreszeiten gestürzt.

Mountainbiken im Tannheimer Tal, Lumbergerhof, Ramona Barpist

Tour vom Haldensee zum Adlerhorst und zum Lumberger Hof

Am Haldensee hatten wir diesen Winter eine besonders dicke Eisschicht. Im Februar stand in der Zeitung, dass das Eis 50 Zentimeter dick ist und sogar ein Panzer darüber fahren könnte. Einen Sonnen-Monat später, ist der See zweigeteilt in Wasser und Eis. Die Blässhühner und Stockenten sind vom Winterurlaub zurück und wagen einen Tanz auf dem Eis.

Ein lustiges Bild, wie die Enten langsam vom Wasser zuerst den Bauch, dann die Füße vorsichtig aufs Eis schieben, wo sie dann herum tapsen. Wir fahren am See entlang und machen uns an die ersten Höhenmeter dieses Jahres. Bei der ersten Steigung komme ich gleich ins Schwitzen, die Oberschenkel und der Po sind wohl auch noch nicht ganz im Frühling angekommen.

Mountainbiken im Tannheimer Tal, Lumbergerhof, Ramona Barpist

Apfelsaft am Adlerhorst

Nach 300 Höhenmetern kommen wir am Adlerhorst an und gönnen uns einen Apfelsaft auf der Terrasse. Wir begutachten nochmal von oben die Eisfläche. Wo ist wohl die dünnste Stelle? Leider können wir keine „Eiskunstlaufenden Enten“ mehr sehen.
Vorsichtig setzte ich mich wieder auf meinen Fahrradsattel, es ist ja nicht mehr weit. Unser Weg führt wunderschön auf der Höhe entlang, wir können die verschneiten Gipfel und grünen Wiesen sehen. Einmal um die Ecke und wir haben auch hier den Schnee gefunden.

Eine 15minütige Schiebepassage lässt sich nicht vermeiden, dass gehört dazu zu einer Tour irgendwo zwischen Winter und Frühling. Wir nehmen es locker, testen unsere Bikes auf die Fahreigenschaften im Schnee. Es geht so lala, ob es am Material liegt oder am Fahrer lässt sich nicht hundertprozentig klären.

Mountainbiken im Tannheimer Tal, Lumbergerhof, Ramona Barpist

Tipps und Kurioses aus dem Tannheimer Tal:

  • Gute Tourenplanung ist im frühen Frühling gefragt! Hangausrichtung und Sonneneinstrahlung daher auf der Wanderkarte studieren.
  • Im Tannheimer Tal sind die Berge zwischen 1.688 Meter und 2.250 Meter hoch, die Wander- und Bikesaison startet also schon früh.
  • Besitzt Du einen Panzer? Dann solltest Du mal ins Tannheimer Tal kommen und über den Haldensee fahren, wenn er zugefroren ist.
  • Personen mit Schuhgröße 72 oder mehr können mit den Blässhühnern am Eis tanzen. Vermutlich. Ausprobieren ausdrücklich nicht empfohlen.
  • Mountainbiken auf dem Schnee funktioniert am besten mit viel Schwung, wie viel km/h nötig sind wird noch recherchiert.

Mountainbiken im Tannheimer Tal, Lumbergerhof, Ramona Barpist

Über Gastautorin Ramona Barbist

Ich arbeite und bin aufgewachsen im Hotel Lumberger Hof im Tannheimer Tal. Ich liebe unser schönes Hochtal und jede Art der Bewegung in den Bergen; ob mit dem Mountainbike, zu Fuß oder mit Ski. Mit unseren Hotelgästen bin ich das ganze Jahr über als Wanderführerin unterwegs. An der Rezeption verbringe ich aber die meisten Arbeitsstunden, hier gebe ich gerne Tipps für die richtige Tourenplanung im Frühling. Am 1. Mai starten wir übrigens mit dem Lumberger Hof Wanderopening und vier geführten Bergwanderungen pro Woche richtig in die Wanderzeit.

Berg heil und bis bald im Tannheimer Tal! Ramona

Mountainbiken im Tannheimer Tal, Lumbergerhof, Ramona Barpist

Fotos: Ramona Barbist/Lumbergerhof

Leave A Reply

Navigate
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com