Heimspiel für steirische Designerin

Sabrina Stadlober

15 internationale Labels zeigten bei der Modenschau des Designfestivals assembly ihre Kollektionen. Eine Designerin stach besonders hervor und bekam den Kastner & Öhler Fashion Award verliehen: Sabrina Stadlober aus der Steiermark.

Stadlober überzeugte die strenge Jury mit ihrer Entdeckermode. Ihre erste Kollektion war inspiriert von Thor Heyerdahl und Heinrich Harrer – so präsentierte sie ein Cape in Form eines Zeltes oder eine Jacke, die als Rucksack getragen werden kann. Ein Interview mit der jungen Designerin.

sabrina_stadlober_kollektion_5 Kopie

Was fasziniert Sie an Mode?
Heute ist Mode für mich deprimierend durch Überproduktion aber trotzdem innovativ wegen der Fülle an neuen Möglichkeiten und Materialien. Mode gehört einfach zum Menschen, auch wenn man sich keine Gedanken darüber macht, hat jeder damit zu tun.

 

Die Modegraz Stadt ist für Sie…?
Mit Graz verbinde ich am ehesten traditionelle Mode, wie Tracht und Dirndl. Ich finde es toll, dass es immer wieder Events gibt, wie Assembly, bei dem nationale und internationale Designer zusammen kommen. Aber ich finde Graz könnte was Mode betrifft noch ein bisschen aufholen.

 

Wo holen Sie sich Inspirationen?
Meine Inspiration kommt aus der Literatur, der Natur, von meinen Reisen, von neuen Produkten und auch, aus der Sportswear. Ich halte meine Augen ständig offen und versuche so viel auf zu nehmen wie möglich.

 

Was zeichnet Ihre Mode aus?
Meine Mode ist genau durchdachte, funktionale Tragbarkeit. Ich nehme mir bei jedem Kleidungsstück Zeit für den Planungsprozess. Für mich ist es wichtig, Kleidungsstücke zu schaffen, die Freunde sind und den Besitzer für einen längeren Zeitraum begleiten, als nur für eine Saison. Ich versuche neue Materialien zu verwenden und nähe alle Kleidungsstücke selbst, weil ich sie perfekt verarbeiten möchte.

 

Pläne für die Zukunft?
Ich möchte auf jeden Fall weitere Kollektionen machen. Es gibt nichts was mich glücklicher macht als zu sehen, das meine Ideen Gestalt annehmen.

 

Ihr persönlicher Stylingtipp?
Als Stylingtipp für den Sommer kann ich meine eigne 1 cm Kurzhaarfrisur empfehlen. Nach dem Schwimmen trocknen die Haare sehr schnell und es ist auch sonst sehr praktisch

 

Ihr Lieblingsaccessoires?
Ich habe eine Militär-Lunchbox aus Aluminium die ich als Handtasche verwende. Eine Freundin hat sie am Flohmarkt gefunden und mit mir gegen einen Pulli getauscht. Ich bin schon oft darauf angesprochen worden, weil sie eher ungewöhnlich ist.

 

Fotos: zur Verfügung gestellt von Stadlober

Leave A Reply

Navigate
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com