1. September: Welttag der Brieffreundschaft

Der Welttag der Brieffreundschaft ist für mich ein Anlass die Erinnerung an meine alten Brieffreunde aufzufrischen und euch zu verraten, wohin mich diese bereits führten. (Werbung/Zusammenarbeit mit VikingAustria)

Welttag der Brieffreundschaft, VikingAustria, Reiseblog www.anitaaufreisen.at; kreatives Schreiben, Foto Anita ArneitzWelttag der Brieffreundschaft

Reisen und schreiben gehört für mich untrennbar verbunden. Egal, ob Reisetagebuch, Reportage oder Briefe in die Welt. Irgendwie war das schon als Kind so bei mir. Ich bin am Land aufgewachsen und hatte schon früh Fernweh. Damals mussten wir fürs Telefonieren noch die Schillinge zusammensparen und ins Dorf zur Telefonzelle laufen. Internet gab es nicht. Aber Brieffreunde. Bereits früh hatte ich Brieffreundinnen verteilt in ganz Europa und in den USA.

Welttag der Brieffreundschaft, VikingAustria, Reiseblog www.anitaaufreisen.at; kreatives Schreiben, Foto Anita Arneitz

Freundschaft auf Papier

Vieler dieser Brieffreundschaften hielten über Jahre hinweg. Deshalb wurde unserem Postler nie langweilig. Fast jeden Tag trudelte ein Brief aus einer anderen Ecke der Welt ein. Ich liebte diesen Moment – wenn das gelbe Auto um die Ecke bog und die Vorfreude auf den Inhalt der Briefe stieg. Mit Genuss las ich die Seiten und nahm mir viel Zeit für das Zurückschreiben. Auch meine große Liebe schrieb mir Briefe und eroberte damit mein Herz. Jedes Wort habe ich aufgesaugt und immer wieder gelesen. Heute leben wir viele Jahre glücklich zusammen. Alle Briefe bewahre ich auf und hüte sie wie einen Schatz. Eine meiner vielen Brieffreundinnen besuchten wir später gemeinsam in ihrer Heimat in Litauen und sie nahm den langen auf sich und kam nach Kärnten zu Besuch. Ein Hauch von Abenteuer und schöne Erinnerungen verbinde ich damit. So durfte ich Litauen kennen lernen noch bevor es der Tourismus entdeckte.

Welttag der Brieffreundschaft, VikingAustria, Reiseblog www.anitaaufreisen.at; kreatives Schreiben, Foto Anita Arneitz

Kooperation zum Welttag der Brieffreundschaft

Allerdings sind durch die neuen Medien die Brieffreundschaften deutlich weniger und die Kommunikation viel schneller geworden. Über E-Mail, Instagram und Facebook pflege ich Kontakte, doch so tief die damaligen Brieffreundschaften gehen nur wenige. Mit der Hand einen Brief zu schreiben ist eben etwas anders. Umso mehr freute ich mich, von Viking zu einer Aktion zum Welttag des Briefeschreibens eingeladen geworden zu sein. Im Juli erhielt ich dafür eine Box mit Briefpapier, Schreibfeder, Tinte, Stempeln, Briefmarken, einem Wachssiegel und mehr. Und einer Adresse eines anderen Bloggers. Diesem sollte ein Brief geschrieben werden. Das tat ich in meinem Urlaub und es machte großen Spaß.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kreative Briefe schreiben

Zuerst probierte ich die ABC-Stempel aus und schrieb mit der Feder 24 Gründe auf, warum für mich Briefe schreiben so toll ist. Innerhalb kürzester Zeit hatte ich meinen Schreibtisch und meine Finger mit der schwarzen Tinte vollgepatzt. Durch das immer wieder Eintauchen der Feder in die Tinte wird das Schreiben nochmals entschleunigt. Fast wie von selbst beginnt man das Papier zu verzieren. Nach dem „warm schreiben“, nahm ich mir den Brief vor. Eigentlich wollte ich diesen auch hübsch mit Tinte schreiben, aber meine Gedanken ließen sich nicht zügeln und die Schreibhand brauchte ein schnelleres Schreibgerät. Deshalb kam ein Stift zum Einsatz. Ich dachte nicht lange darüber nach, was ich schreiben wollte, sondern legte einfach los. Drei Seiten wurden es in Summe. Damit mein zugeteilter Brieffreund auch etwas zum Lesen hat. Das Kuvert habe ich dann mit dem Wachssiegel und einem A versiegelt. Das mache ich jetzt bei jedem Brief. Auch bei den Rechnungen. Es ist einfach nur genial. Morgen geht der Brief zur Post.

Wer jetzt mehr über den Welttag der Brieffreundschaft wissen möchte, sollte online mal unter dem Stichwort World Letter Day oder dem Welttag der Poesie suchen. Wie es anderen Bloggern bei dieser Aktion gegangen ist, erfährt ihr unter anderem auf Facebook oder in Kürze hier.

Jetzt bin ich aber neugierig und möchte wissen: Was sind denn eure Erfahrungen mit Brieffreundschaften?

Welttag der Brieffreundschaft, VikingAustria, Reiseblog www.anitaaufreisen.at; kreatives Schreiben, Foto Anita Arneitz

Briefe schreiben in der Gruppe

PS. In meinen kreativen Schreibworkshop arbeite ich schon lange mit kreativen Schreibsachen wie Stempel oder Stiften. Die Materialien aus dem Brieffreundpaket von Viking nehme ich auch zu meinem nächsten Schreibworkshop mit, damit die TeilnehmerInnen alles ausprobieren können. Dazu passend, sind mir beim Briefe schreiben und gestalten wieder spannende Schreibübungen eingefallen. #VikingInternationalPenPals @VikingAustria

Welttag der Brieffreundschaft, VikingAustria, Reiseblog www.anitaaufreisen.at; kreatives Schreiben, Foto Anita Arneitz

Fotos: Anita Arneitz

Leave A Reply

Navigate
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com