Freilichtbühnen-Highlights für den Sommer in Kärnten

Lesezeit: < 1 Minute

 

Am Bühnenbild wird gehämmert, die Kostüme bekommen den letzten Schliff und die Proben laufen auf Hochtouren: Jetzt beginnt wieder die Saison für die Freilichtbühnen im Süden!

Freilichtbühnen-Highlights für den Sommer in Kärnten

Gleich mehrere Highlights bieten die Komödienspiele Porcia in Spittal an der Drau im Juli und August. Mit „Spiels noch mal, Sam!“ kommt Hollywoodfeeling in den Burghof und Filmkritiker Allan Felix darf noch einmal die berühmte Schlussszene aus Casablanca erleben. Bei „Was ihr wollt“ von Shakespeare dreht sich auch alles um die Liebe und ihre verrückten Wirrungen.

Freilichtbühnen-Highlights für den Sommer in Kärnten
Komoedienspiele Porcia Jagoutz

Heiteres in der Künstlerstadt Gmünd

In der Nachbarstadt Gmünd gehen sechs Frauen mit der Männerwelt hart ins Gericht. Für die Satire „Ein ungleiches Paar“ sollten aber schon früh Karten reserviert werden – es gibt nur sechs Termine und Doris Rudiferia als Olivie ist unschlagbar komisch!

Geheimtipp Albeck

Ein echter Geheimtipp ist das Albecker Schlosstheater mit „Haia Safari“, einem Stück über einen aristokratischen Sir und einer Erotikschauspielerin. Sehr zu empfehlen ist vorher das mehrgängige Theaterdinner im Schloss mit Kerzenschein!

Freilichtbühnen-Highlights für den Sommer in Kärnten
Burghofspiele Friesach liebesgschichten und Heiratssachen Nestroy foto Burghofspiele G Jagoutz

Klassiker in Friesach

Last but not least inszeniert Adi Peichl im Friesacher Burghof „Liebesg´schichten und Heiratssachen“, hier wird bereits in der 64. Saison gespielt – mit Lachtränen-Garantie.

Fotos: Burgfestspiele Gmünd/Walter Auer, Komödienspiele Porcia/Jagoutz, Friesacher Burgtheater/Jagout

Noch mehr Tipps für Kultur in Kärnten:

Citytrips in Kärnten: 10 besuchenswerte Kleinstädte

10 verträumte Schlösser in Kärnten

10 verdammt coole Burgen in Kärnten

Sommertheater in Kärnten – die besten Tipps für unterhaltsame Abende

Leave A Reply

Navigate