Greifvogelflugshow auf Burg Landskron

Lesezeit: < 1 Minute

Beim zweiten Mal hat es auch mit dem Wetter geklappt: Kein Regen, nur ein paar Wolken und eine super Thermik für die Greifvögel. Die Show auf Burg Landskron in Kärnten konnte starten. Aber zur Überraschung ganz ohne peinliche Kunststücke oder einstudierten Kitsch. In einer kurzweiligen Stunde erzählt Falkner Franz Anekdoten von seiner Arbeit und lässt dabei viel Wissen über Greifvögel einfließen.

 

Greifvogelflugshow auf Burg Landskron

Nicht immer sind alle Greifvögel für die Show verfügbar. Je nach Lust und Laune nutzen die Vögel die Gelegenheit und fliegen direkt von der Arena auf zu mehrtägigen Ausflügen in die Natur wie die Steinadler. Das Publikum wurde dafür mit dem sprechenden Rabe Max entschädigt, könnte erleben wie ein Habicht seine Beute reißt oder der Seeadler sich in die Lüfte schwingt. Und das ganze ohne Zwang. Denn die Vögel tun nur das, was ihnen Spaß macht oder ihrem natürlichen Verhalten entspricht. Find ich gut!

Greifvogelshow Burg Landskron, www.anitaaufreisen.at
Anita Arneitz und Turmfalke Kira

Auf Burg Landskron werden die Greifvögel gezüchtet, um ihren Fortbestand zu sichern, aber auch verletzte Tiere werden aufgenommen und versorgt. Um diese Arbeit zu unterstützen ließ ich mich mit der neun Jahre alten Turmfalkendame Kira ablichten.

Mehr Ausflugstipps in Kärnten gibt es hier:

Kräuterkraft in Kärnten

Kühle Tipps für heiße Tage in Kärnten

Transromanica: Klangreise in Kärnten

Leave A Reply

Navigate