Reisen entlang der kroatischen Küste

Lesezeit: 2 Minuten

Mit seiner glitzernden Adriaküste, seinen 1244 Inseln, seinen unendlich faszinierenden Städten und seinen außergewöhnlich dramatischen Landschaften ist Kroatien auf der Liste der beliebtesten Reiseziele immer weiter nach oben gerutscht. Was Urlauber wissen sollten. Ein Gastbeitrag. (Werbung)

Natürlich zieht es die Touristen zu den wunderschönen Stränden an der Adria, die ihren Rivalen am Mittelmeer in nichts nachstehen. Kroatien bietet auch wunderbare Villen für einen sorglosen Aufenthalt in dem Land. Buchen Sie Ihren Aufenthalt und genießen Sie die wunderbare Küste. Werfen Sie aber vor Ihrer Abreise einen Blick auf diese Reisetipps, um das Beste aus Ihrer Kroatienreise zu machen.

Kroatien ist ein Traumziel für den Urlaub, Foto Nikola Kljajić
Kroatien ist ein Traumziel für den Urlaub, Foto Nikola Kljajić

Überfordern Sie sich nicht bei der Planung Ihrer Reiseroute

Es mag verlockend sein, so viele Ziele wie möglich in eine Reise zu packen, aber Sie tun sich damit keinen Gefallen, wenn Sie nicht mindestens zwei Wochen bleiben. Wenn Sie vorhaben, mehr als eine Adria-Insel zu besuchen, sollten Sie realistisch einschätzen, wie viel Zeit Sie an jedem Ort verbringen können und wie Sie sich fortbewegen werden. 

Informieren Sie sich über den Fahrplan der nationalen Fährgesellschaft Jadrolinija, wenn Sie Inselhopping betreiben wollen. Kroatien verfügt über ein ausgedehntes Busnetz, aber rechnen Sie mit langen Fahrzeiten, wenn Sie entlang der Adriaküste unterwegs sind.

Wenn Sie keine Lust haben, so lange Strecken zu fahren, mieten Sie in Kroatien eine Unterkunft. Auf der Seite My Luxoria können Sie alles finden, was Sie sich wünschen. Wählen Sie eine Stadt und reisen Sie von dort aus, wohin Sie wollen. Wenn Sie zu Ihren Aufenthalt zurückkommen, haben Sie einen luxuriösen Ort der Entspannung.

Wie sicher ist es, in Kroatien zu reisen?

Kroatien ist ein sicheres Land, in dem es kaum Gewaltverbrechen gibt. Das häufigste Problem für Touristen sind Taschendiebstähle, aber selbst das ist viel weniger schlimm als in anderen europäischen Ländern. Allein reisende Frauen sollten auf sich gestellt sein, auch wenn es ratsam ist, den Anbieter Ihrer Unterkunft zu fragen, ob es in der Nähe Gegenden gibt, die man besser meiden sollte. Bei der Benutzung von Taxis sollten alle Reisenden darauf achten, dass Sie ein lizenziertes Fahrzeug benutzen, das entweder an einem offiziellen Taxistand steht oder von Hotel bestellt wurde.

Kaufen Sie Badeschuhe

Die meisten kroatischen Strände sind kieselig oder felsig und mit bloßen Füßen nur schwer zu genießen. Besorgen Sie sich einfach ein Paar diesen Neopren- oder Plastikschwimmschuhe, die Sie in allen Badeorten sehen, und Sie schützen Ihre Füße auch vor Seeigeln, die unter den Felsen und Kieseln lauern.

Kann ich mein Handy in Kroatien benutzen?

Kroatien ist Teil des EU-Roamings. Das ist praktisch, wenn Sie einen Vertrag haben, mit den Sie Ihre Daten im Ausland nutzen können. In Cafés und Bars ist ein einfach, WLAN zu finden – fragen Sie einfach den Server nach dem Passwort.

Angemessene Kleidung

Wenn Sie Kirchen und andere heilige Stätten besuchen, sollten Sie Ihre Schultern bedeckt halten und wenn möglich, nackte Oberschenkel vermeiden. Wenn Sie einen Hut tragen, nahmen Sie ihn ab, wenn Sie in einer Kirche sind. Auch wenn die Kleiderordnung an der Küste entspannt ist, haben Split, Dubrovnik und Hvar Gesetze erlassen, die es verbieten, in Badekleidung oder mit freiem Oberkörper durch die Stadt zu laufen. Die Kroaten kleiden sich gerne schick und sind sehr stolz auf ihr Äußeres. daher sollten Sie nicht zu ungepflegt aussehen.

Text & Fotos: Nikola Kljajić

Leave A Reply

Navigate