Grünes Glück: Olivenernte in der Toskana

Im Herbst ist die Toskana am schönsten. Es gibt weder Gedränge in den Gassen noch überfüllte Restaurants. Es liegt eine entspannte Ruhe über den Hügeln des Chiantigebietes und wer will kann bei der Olivenernte mithelfen.

Olivenernte in der Toskana

Olivenernte in der Toskana, Foto Anita Arneitz
Blick von Montebuoni

Während die Sonne die Weinreben in ein goldenes Licht taucht, sieht Sabine in Montebuoni nach ihren Oliven. Es ist Erntezeit. Netze werden weitflächig unter den Bäumen ausgelegt, damit keine der wertvollen Oliven entwischt. Per Hand werden sie eingesammelt und direkt in die Presse nach Villa a Sesta gebracht.

Damit das Öl perfekt wird, muss das Timing passen.

Deshalb werden die Oliven auch noch nach alter Tradition mit Steinen zermahlen und langsam kalt gepresst.

 

Jeder Verarbeitungsschritt wird genau beobachtet. Die Olivenbesitzer sind angespannt und können es kaum erwarten, bis der erste dickflüssige grüne Tropfen ins Fass rinnt.

Vom Baum auf den Tisch

Am Abend bringt Sabina voller stolz eine Kostprobe ihres grünen Glücks im Ferienhäuschen vorbei. Die Südtirolerin zog mit ihrer Familie vor Jahren in die Toskana und renovierte mit so viel Geschick das Steinhaus in Montebuoni, das immer mehr Leute es mieten wollten. Heute vermittelt die Familie mehr als 740 handverlesene private Villen und Ferienhäuser mit Pool, Klimaanlage und Heizung an Urlauber. Und damit diese bei der Ankunft keinen Stress haben, wartet auf dem Küchentisch bereits ein prall gefüllter Korb fürs Frühstück. Dieses Rund-um-sorglos-Service ist vor allem in der Nebensaison genau das Richtige für einen Ausflug mit den Mädels.

Herbst in der Chiantiregion

Ausgestattet mit den Insidertipps von Sabina geht’s zum Wandern, Radfahren und Wein verkosten bei der Nachbarin.

Um in der Toskana glücklich zu sein, braucht es eben nicht viel – nur ein Stück Weißbrot, kalt gepresstes Olivenöl und ein Glas Wein.

Hier gibt es noch mehr Tipps für die Herbstferien und die Olivenernte in der Toskana:

Ferienhaus Toskana mit Pool: Wo es die schönsten Unterkünfte Italiens gibt

La dolce vita in der Toskana – Vierbeiner Nala macht Italienurlaub

Toskana abseits der Massen

 

 

Fotos: Anita Arneitz. Die Reise wurde ermöglicht durch to-toskana.de

 

Leave A Reply

Navigate
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com