Graz Urban – ein Tagesausflug zum Genießen und Staunen

Am Samstag, 18. Februar 2017, heißt es mit TLS Reisekultur das erste Mal „Graz Urban“. Bei dem Tagesausflug erleben die Teilnehmer kuriose Shopping- und klassische Kaffeehauskultur auf den Spuren des Buches „Porträt einer Stadt“.

Graz Urban, Foto Matthias Eichinger, www.anitaaufreisen.at

Graz Urban von einer neuen Seite erleben

Graz ist vieles. Die Stadt folgt ihrem eigenen entspannten Takt, ist bunt, designverliebt und hat Geschichte. Anita Arneitz und Natalie Resch haben sich intensiv darauf eingelesen und stellen in ihrem Buch „Graz – Porträt einer Stadt“ Persönlichkeiten der steiermärkischen Landeshauptstadt vor. Dieser Tag auf den Spuren des Buches bietet die schönen Gelegenheiten, dessen Protagonisten zu treffen ihren Geschichten zu lauschen. Dabei wird  in altösterreichisch und dennoch sehr steirische Kaffeehäuser eingekehrt, werden süße Momente im Freien genossen und wird das Schlemmen hoch auf dem Schlossberg über den Dächern der Stadt zelebriert. Dazwischen sorgen die Geschäfte, die kontrastreicher nicht sein könnten, für wahrliche Aha-Erlebnisse. Die einen strotzen vor modernem Selbstbewusstsein, während die anderen auf ihre historischen Wurzeln bauen. Beides ist erfrischend echt und begeistert auf Anhieb. Fotokunst auf hohem Niveau wechselt sich mit klassischer  Handwerkskunst ab, Kreativität im Design mit Backkunst im Kuchen. Ein spannender Tag mit Grazern, die ihre Leidenschaft leben und besondere Einblicke in ihr Wirken geben. Und zum Nachlesen hält man dann auch noch das Buch in Händen.

Graz Urban, Foto Matthias Eichinger, www.anitaaufreisen.at

Graz Urban – das Programm:

7.30 Uhr: Abfahrt ab Klagenfurt/Parkplatz Minimundus (8.00 Uhr Autobahnabfahrt Griffen, 8.30 Uhr Autobahnabfahrt Wolfsberg)

9.30 Uhr: Ankunft in Graz bzw. Treffpunkt für alle, die direkt in Graz dazu stoßen

Vormittags:

Kleines Frühstück im Café Kaiserfeld: Chef Rudi Lackner ist wie sein Café eine Institution. Er gilt auch als einer der Visionäre der Stadt. Sein Erfolgsrezept und was es mit dem Nackerten auf sich hat, erzählt er gemütlich beim Kaffee.

Herrensalon als Ort der Weiblichkeit: Die Mode der Designerin Lena Hoschek ist heute auf internationalen Laufstegen zu bewundern. Was hinter ihrem Erfolg steckt, warum sie keinen Trends hinter her rennt und wie ihre aktuelle Sommerkollektion aussieht, sehen wir in ihrem Shop.

Galerie mit Wohnzimmeratmosphäre: Das Ablichten von perfekten Models interessiert Christian Jungwirth nicht. Er will Menschen ablichten, die selbst nicht oder kaum ihre Schönheit wahrnehmen können. Diese besonderen Bilder bestaunen wir in seinem Atelier.

Designwelten mit österreichischen Wurzeln: Möbel, Wohnaccessoires, Papeterie, Schmuck, Taschen, Mitbringsel oder Spielwaren – im Concept-Store Tash Living fügt sich alles zu einem harmonischen Ganzen zusammen. Wie das funktioniert, verrät Hausherrin Natascha Afana.

Mittags:

Mittagessen mit Ausblick: Durch die Innenstadt geht’s hoch zum Schlossberg, wo nicht nur die Grazer Dächerlandschaft von oben, sondern auch ein gemeinsames Mittagessen wartet.

Nachmittags:

Besuch bei der letzten Hutmacherin: Karin Krahl-Wichmann lernte  in der Manufaktur Kepka das Handwerk von ihrem Vater. Heute fertigt sie für die Spanische Hofreitschule, Trachten- und Musikvereine oder die Formel 1. Worauf es dabei ankommt, erzählt sie vor Ort.

Verliebte Blicke beim Kuchen: Die süße Luise ist ein Geheimtipp für Naschkatzen. Am Stand 9 am Lendplatz serviert Bernadette Pausackl selbst gemachte Mehlspeisen und bringt Verliebte zum Tanzen.

Wo Mode alle Sprachen spricht: Bettina Reichl vernetzt in ihrem Showroom Pell Mell die Kreativen der Stadt. Aber nicht nur das! Was es mit Crossing Fashion auf sich hat und warum man assembly besuchen sollte, erfährt man bei ihr.

19 Uhr: Rückfahrt, ca. 21 Uhr Ankunft in Klagenfurt

Angebot ab Klagenfurt und Graz um 124 Euro bzw. 89 Euro. Inkludierte Leistungen: Busfahrt, kleines Frühstück,  Mittagessen, kleine Kaffeejause, Buch „Graz – Porträt einer Stadt“, Reisebegleitung. Anmeldung online auf TLS Reisekultur.

Graz Portrait einer Stadt

Reisebegleitung: Mag. Anita Arneitz, Reisejournalistin und Buchautorin ( u.a. „Kärnten ganz gemütlich – für Naschkatzen und Wasserratten“, Gmeiner Verlag, „Wien mit dem Rad entdecken“, Bruckmann Verlag)

Graz Urban, Mur, Foto Matthias Eichinger, www.anitaaufreisen.at

Jetzt schon auf Graz Urban einstimmen mit:

Grazer Persönlichkeiten stellen ihre Heimat vor

Graz: Neue Design-Hotspots

Graz: Die In-Bars für Augen und Gaumen

Geschichten aus Graz

3. Reisebloggertreffen in Graz #visitgraz

Mode mit Botschaft aus Graz

Frühstück und Brunch im „Speisesaal“ Graz

 

Fotos: Matthias Eichinger & Anita Arneitz

 

Navigate
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com