Seespitz für Feinspitz: Schlosshotel Velden für Einheimische

Was wäre Velden ohne sein Schloss? Insiderblicke in ein besonderes Kleinod, dass sich 2019 wieder ein Stückchen neu erfindet.

Seespitz für Feinspitz: Schlosshotel Velden für Einheimische

Veldener Advent, Schlosshotel Velden Falkensteiner, Foto Anita Arneitz, www.anitaaufreisen.at
Schlosshotel Velden

Die einen kennen aus dem Fernsehen, die anderen sind damit aufgewachsen. Und jeder verbindet viele Geschichte mit dem Schlosshotel Velden, das inzwischen der Falkensteiner Gruppe gehört. Schon als Kind mussten meine Eltern jedes Mal, wenn wir mit dem Auto durch Velden nach Hause fuhren, die Sightseeingroute direkt beim See nehmen und ganz langsam beim Schloss vorbei fahren. Das hat sich bis heute nicht verändert. Noch nehme ich am liebsten den Weg beim Schloss.

Geschichten über die alten Gemäuer kann jeder hier in der Gegend genügend erzählen. Als Kind schaute ich mit meiner Oma die Fernsehserie mit Roy Black, um zu schauen, wer von den Nachbarn wieder als Statist mitspielt. Als Jugendliche feierte ich Partys im ehrwürdigen Gewölbe und nutzte das leer stehende Schloss als Lost-Place-Kulisse für Fotoshootings. Obwohl das damals manchmal recht abenteuerlich war, bin ich froh, dass das Schloss vor vielen Jahren aus seinem Dornröschenschlaf geholt und wieder als Hotel geführt wird. Doch irgendwie verlor das Haus irgendwann ein wenig den Draht zu den Einheimischen. Die Gründe dafür mögen unterschiedlich sein. Das Einzige was zählt ist, dass sich das Schlosshotel Velden gerade wieder wandelt. Die Einheimischen entdecken es langsam wieder – und auch ich war vom Besuch im neuen Seespitz begeistert. Aber alles von Anfang an.

Seespitz, Schlosshotel Velden, Falkensteiner, Hotel, Wörthersee, Restaurant, Foto Anita Arneitz
Seespitz neu

Neues Führungsteam im Schlosshotel Velden

Erst vor ein paar Monaten haben Konstantin und Julia von Deines die Führung des Hauses übernommen.

„Unser Herz schlägt eben für die Berge“, sagt Julia von Deines.

Seespitz, Schlosshotel Velden, Falkensteiner, Hotel, Wörthersee, Restaurant, Foto Anita Arneitz
Julia von Deines im Seespitz

Bei einem Abendessen im Restaurant Seespitz verrät sie mehr über ihre Pläne – und diese sollen auch wieder die Einheimischen zurück ins Haus holen. Ein erster Schritt in diese Richtung ist der Umbau und die Neuausrichtung vom Seespitz. Anstatt kalt und elitär präsentiert sich jetzt das moderne Restaurant direkt am Wasser als gemütlich-mediterran. Die Inneneinrichtung ist luftig, hell und greift Elemente aus dem Alpe-Adria-Raum auf. Im Sommer verwandelt soll sich das Seespitz in einen chilligen Beachclub verwandeln, in dem jeder willkommen ist.

Seespitz, Schlosshotel Velden, Falkensteiner, Hotel, Wörthersee, Restaurant, Foto Anita Arneitz

Restaurant Seespitz wird zur Dine Lounge

Ab Jänner 2019 hat das Restaurant durchgehend geöffnet, serviert wird ab Mittag ausschließlich a la Carte.

„Unkompliziert und hochwertig, aber nicht hochgestochen“, beschreibt Thomas Gruber die Kulinarikstrategie.

Seespitz, Schlosshotel Velden, Falkensteiner, Hotel, Wörthersee, Restaurant, Foto Anita Arneitz
Thomas Gruber kocht jetzt im Schlosshotel Velden

Auch Thomas Gruber ist erst seit Kurzem im Schlosshotel Velden und federführend, was die Kulinarik anbelangt. Während im Seespitz bistro-like aufgetischt wird, zelebriert er im Schlossstern, dem edlen Restaurant direkt im Schloss, die Slow-Food-Küche der Alpen-Adria-Küche ausschließlich in Menüform. „Slow Food ist ein großes Thema für uns und kann auch im Luxussegment passieren“, sagt Gruber. Die Ideen gehen ihm nicht aus. Selbst für die See.Festspiele 2019 hat er eine Überraschung parat. Doch zurück zum Seespitz.

Seespitz, Schlosshotel Velden, Falkensteiner, Hotel, Wörthersee, Restaurant, Foto Anita Arneitz

Neben dem Ambiente mit Paradeblick auf den Wörthersee macht auch das Lesen der Speisekarte und das superfreundliche einheimische Servicepersonal große Freude. Die Preise sind für die Qualität und die Portionsgröße, von der man auch richtig satt wird, schwer in Ordnung. Im Winter musste ich einfach die Kärntner Weihnachtssuppe mit Räucherforelle und Kavier (9 Euro) und das Kalbsfrikassée mit Steinpilz, Maroni und Erbsenreis (26 Euro) probieren. Beides war ein Gaumenschmaus.

Mehlspeisen-Hits vom Wörthersee

Aber es müssen nicht immer mehrere Gänge sein. Wer nur einen Kaffee und Kuchen möchte, ist im Seespitz auch willkommen. Und in Sachen Mehlspeisen ist das Schlosshotel Velden inzwischen ein echter Geheimtipp für Naschkatzen.

Seespitz, Schlosshotel Velden, Falkensteiner, Hotel, Wörthersee, Restaurant, Foto Anita Arneitz

Verantwortlich dafür ist Nina Terliesner aus dem Münsterland. In der hauseigenen Patisserie kreiert sie Macarons, Pralinen mit Glühwein oder Reindlinggeschmack, Schlosstorte oder den Schokoladen-Bestseller Valrhona³. Roy Black hingegen schmeckt nach Marille, Nugat und Haselnuss. Ebenfalls genial – die österreichischen Mehlspeisenklassiker für zwei Personen zum Teilen mit Buchteln, Kaiserschmarrn und Topfenknödel (12 Euro).

Seespitz, Schlosshotel Velden, Falkensteiner, Hotel, Wörthersee, Restaurant, Foto Anita Arneitz
Nina Terliesner mit verführerischen Schokoladen-Kreationen

Tipp: Die süßen Köstlichkeiten aus dem Schloss Velden können nicht nicht nur vor Ort im Seespitz oder Schlossstern vernascht werden, auch mal kurz stehen bleiben und mit nach Hause nehmen ist jederzeit möglich – entweder in der Hotellobby oder im Seespitz. Ein Traum!

Was es 2019 noch Neues gibt im Schlosshotel Velden

Während sich der frische Wind im Schlosshotel Velden bei Service und Gerichten bereits bemerkbar macht, wird sich im Jänner 2019 auch das Innere ein wenig wandeln. Von 6. bis 24. Jänner 2019 ist das Schlosshotel Velden geschlossen und wird renoviert. Auch von 7. bis 24. April 2019 wird es so manchen Baucontainer zu sehen geben. Wie dann der Eingangsbereich aussieht und wohin die Lobby gezogen ist, gibt es bei einem Tag der offenen Tür zu entdecken.

Jedenfalls stimmt der eingeschlagene Weg schon mal. Auch ein preislich attraktives Day-Spa soll es im neuen Jahr geben – für Einheimische und Gäste. Ich gehe dann auf alle Fälle einmal zum Relax-Check. Wer schon mal vorab hin gehen möchte, findet hier noch jede Menge Tipps und Einblicke: Veldener Advent: Wo Wünsche in den Himmel fliegen.

Seespitz, Schlosshotel Velden, Falkensteiner, Hotel, Wörthersee, Restaurant, Foto Anita Arneitz

Der Besuch im Seespitz wurde ermöglicht durch das Falkensteiner Schlosshotel Velden. Fotos: Anita Arneitz.

 

Leave A Reply

Navigate
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com