Karneval der Kurent

Fröhlich tanzend mit scheppernden Kuhglocken und bunten Kostümen wird in der slowenischen Stadt Ptuj noch bis 13. Feber der Winter vertrieben.

Karneval der Kurent in Ptuj

 

 

Just in jenem Moment, in dem sich die Brauchtumsgruppen aus den slowenischen Dörfern unter der Burg von Ptuj für die Parade sammeln, fallen dicke Schneeflocken vom Himmel. Doch die Kurent lassen sich vom Wintergehabe nicht die gute Stimmung stehlen. Die Burschen ziehen das Schaffell zurecht, bringen die Kuhglocken in Position und setzen die Ledermasken auf. Gemeinsam mit hundert anderen Figuren ziehen sie durch die Gassen und läuten tanzend den Frühling ein.

Jede Maske erzählt eine andere Geschichte – Speerwerfer ziehen vorbei, der grüne Georg, Zigeuner, Schnalzer, Bären, Hühner, Pflüger und Faschingstänzer. Die Stars sind aber die Kurenti, deren Kostüm komplett aus Naturmaterialien hergestellt wird. Jene von der Ebene haben ihren Kopf mit Federn und Bändern geschmückt, jene von den Hügel tragen Hörner. Beide haben aber lange roten Zungen, rote oder grüne Gamaschen und einen Stock mit stachliger Igelhaut. Doch sie sind nicht schaurig wie Krampus und Percht.

Es ist eine lebendige Tradition, die mit viel Herzblut gepflegt wird und inzwischen zum immateriellen Weltkulturerbe der Unesco zählt.

Fotogalerie Parade der Kurent

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Alle Fotos: (c) Matthias Eichinger

Ausflugstipps Ptuj

Der Höhepunkt vom Karnevel der Kurent ist am Faschingsdienstag mit Schlussparade und Fest. Geführte Kulturfahrten nach Ptuj bietet unter anderem TLS Reisekultur an. Was es mit den Kurent auf sich hat, erfährst du hier.

Du möchtest mehr über Ptuj und Slowenien wissen? Dann schau mal besten gleich hier.

Leave A Reply

Navigate
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com