Urlaub am Bauernhof in Slowenien: Ferienhof Štern

Salbeilikör, Gibanica aus Topfen oder Potica mit Walnüssen und Zimt: Am Ferienhof Štern im slowenischen Dörfchen Planica wird richtig groß aufgetischt. Ein Tipp für den Urlaub am Bauernhof in Slowenien.

Schlemmen, genießen und wandern: So ist Urlaub am Bauernhof in Slowenien bei Familie Štern in Planica

Urlaub am Bauernhof in Slowenien, Bauernhof Kovacnik, Familie Stern, Planica, Fram, Race, Wandertipps, Radfahren, Pohorje, Frühstück, Restaurant, Foto Anita Arneitz, Reiseblog www.anitaaufreisen.at
Ferienhof Stern/Kovacnik in Planica

Sprungschanzen? Weit und breit keine zu sehen. Stattdessen gibt es im Dörfchen Planica in der Gemeinde Rače-Fram viel Ruhe und Natur auf 680 Meter Seehöhe. Obwohl das Örtchen schon im 16. Jahrhundert besiedelt war, ist es noch ein echter Geheimtipp für Feinschmecker und Wanderer. Das gilt ganz besonders für den Bauernhof Kovačnik von Familie Štern, der erstmals 1824 urkundlich erwähnt wurde.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Danilo und Barbara sind Bauern aus Leidenschaft und haben den Hof in ein Kleinod für Feriengäste und hungrige Ausflügler verwandelt. Morgens kann man hier das Auto stehen lassen, einen Kaffee trinken und zu einer kleinen Wanderung in die Ausläufer des Pohorje-Gebirges aufbrechen.

Urlaub am Bauernhof in Slowenien, Bauernhof Kovacnik, Familie Stern, Planica, Fram, Race, Wandertipps, Radfahren, Pohorje, Frühstück, Restaurant, Foto Anita Arneitz, Reiseblog www.anitaaufreisen.at
Ausflugsziel und Erholungsgebiet Planica

Wandern, Radfahren und Kultur in und rund um Planica: Die besten Tipps für einen Urlaub am Bauernhof in Slowenien

  • Nicht weit entfernt vom Ferienbauernhof Štern stehen stehen einige Naturdenkmäler wie die Potnik-Fichte oder die Potnik-Edelkastanie mit einem Stammumfang von 551 Zentimetern in der Nähe der Heiligen-Kreuz-Kirche. Überhaupt sind hier die Wälder wunderschön und haben urwaldischen Charakter. Direkt beim Ferienhof Štern gibt es eine Wanderkarte für das Dorf Planica. Ein paar Stunden kann hier wunderbar umher wandern, zum Beispiel entlang des Waldweges, hinauf zur Vešner-Höhle und dem Vešner-Hof, oder in zwei Stunden zum Wasserfall. Das Dorf selbst hat an die 150 Einwohner und ist geprägt von der Landwirtschaft. Im Winter sind es vom Ferienhof nur zehn Kilometer bis zu einem kleinen Skigebiet.
Urlaub am Bauernhof in Slowenien, Bauernhof Kovacnik, Familie Stern, Planica, Fram, Race, Wandertipps, Radfahren, Pohorje, Frühstück, Restaurant, Foto Anita Arneitz, Reiseblog www.anitaaufreisen.at
Wanderkarte beim Bauernhof Kovacnik in Planica
  • Die Weinstraße führt direkt durch Fram mit der St. Anna-Kirche. Früher war Fram ein quirliger Ort. Die Wirtschaft blühte dank der vielen Wassermühlen, Sägewerke, Ölmühlen und eines Hammerwerkes. Heute ist es ein beschauliches Ausflugsziel. In einer der ältesten Ölmühlen Sloweniens, der Oljarna Fram, wird noch immer Öl gepresst.
  • Weiter unten in der Tiefebene kann das Schloss Rače und ein Mosaikbild in der Kirche St. Josef der Arbeiter besichtigt werden. Das Schloss wurde in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts erbaut und ist eine Wasserburg mit Wallanlage. Heute ist das Schloss der Mittelpunkt der Gemeinde. im weißen Saal werden Trauungen und Feste abgehalten, in anderen Räumen ist die Gemeindeverwaltung, ein Kinosaal, eine private ethnologische Sammlung, ein Maleratelier, ein Reisebüro und Privatwohnungen untergebracht. Besonders romantisch sind die Weihnachtsveranstaltungen im Schloss!
  • Radtour ins Pohorje-Gebirge – der Radweg startet direkt in Fram.
  • Wer sich weniger anstrengen möchte, bleibt in der Tiefebene und radelt die Bernsternroute, ein Euro-Velo-Radweg entlang, der direkt durch den Naturpark Rački ribniki und vorbei am See Požeg führt. Der Naturpark ist 484 Hektar groß und ist dank der vielen Teiche ein Paradies für Vögel. An die 210 Vogelarten soll es hier geben, dazu kommen 50 Libellenarten und etliche seltene Amphibien. Auch perfekt für ruhige Spaziergänge in der Natur perfekt! Dazu einfach dem 4,8 Kilometer langen Schlossweg (Grajska pot) oder dem längerem Seekannenweg (Močvirkina pot) folgen.
  • Ausflug in den botanischen Garten. In der Nähe vom Naturpark befindet sich auch ein botanischer Garten namens Tal 2000 im Ort Zgornja Gorica. Dort werden auf rund 6000 Quadratmeter Fläche Sumpf-, Wasser-, Heil- und Giftpflanzen vorgestellt. Die Sammlung von Sumpf- und Wasserpflanzen ist die Größte in Slowenien. Kinder können vor Ort im Land Parzival auf Schatzsuche gehen. Tipp: Am schönsten ist es, wenn überall die Seerosen blühen!
  • Weitere Infos zu den Ausflugsmöglichkeiten in und rund um Planica gibt es online auf der Gemeindeseite: www.race-fram.si
Urlaub am Bauernhof in Slowenien, Bauernhof Kovacnik, Familie Stern, Planica, Fram, Race, Wandertipps, Radfahren, Pohorje, Frühstück, Restaurant, Foto Anita Arneitz, Reiseblog www.anitaaufreisen.at
Sonne genießen beim Urlaub am Bauernhof in Slowenien

Traditionelle Küche genießen bei einem Urlaub auf dem Bauernhof in Slowenien

Nach dem Streifzug durch die Natur wartet Familie Štern schon mit allerlei traditionellen Köstlichkeiten. Zu Beginn schmeichelt ein giftgrüner Salbeilikör den Magen, dann wird ein Vier-Gänge-Menü bestehend aus lauter selbst gemachten Produkten aufgetischt. Klassisch zählt dazu eine kräftige Rindsuppe, ein Schweinsbraten, eine süße Pohorje Gibanica (Hefeteigkuchen mit Topfenfüllung) oder eine Potica mit Walnüssen und Zimt.

Urlaub am Bauernhof in Slowenien, Bauernhof Kovacnik, Familie Stern, Planica, Fram, Race, Wandertipps, Radfahren, Pohorje, Frühstück, Restaurant, Foto Anita Arneitz, Reiseblog www.anitaaufreisen.at
Barbara Stern, Ferienhof Stern – Kovacnik

Durch das Essen kann man unsere Kultur und Bräuche kennen lernen“, Barbara Štern.

Deshalb gibt sie ihr Wissen auch bei Backworkshops an andere weiter und hat einen kleinen Laden mit Produkten vom Bauernhof eingerichtet. Während die Erwachsenen Traubenmarmelade mit Zimt kaufen, zeigt Tochter Julija den Streichelzoo mit Kaninchen und Pony Marsi.

Urlaub am Bauernhof in Slowenien, Bauernhof Kovacnik, Familie Stern, Planica, Fram, Race, Wandertipps, Radfahren, Pohorje, Frühstück, Restaurant, Foto Anita Arneitz, Reiseblog www.anitaaufreisen.at
Julija mit Pony Marsi in Planica

Tipp: Wer bei Familie Štern frühstücken oder essen möchte, muss vorab über die Webseite oder per Telefon reservieren. Auch die vier Familienzimmer direkt am Hof sind begehrt. www.kovacnik.com.

Urlaub am Bauernhof in Slowenien, Bauernhof Kovacnik, Familie Stern, Planica, Fram, Race, Wandertipps, Radfahren, Pohorje, Frühstück, Restaurant, Foto Anita Arneitz, Reiseblog www.anitaaufreisen.at
Tische unter den Weinreben

Urlaub in Slowenien ist vielfältig, herzlich und grün. Daher gibt es hier noch mehr Tipps:

Entspannt genießen in Slowenien

Tropischer Garten Slowenien; ein Spaziergang zwischen Orchideen in Dobrovnik

 

Urlaub am Bauernhof in Slowenien, Bauernhof Kovacnik, Familie Stern, Planica, Fram, Race, Wandertipps, Radfahren, Pohorje, Frühstück, Restaurant, Foto Anita Arneitz, Reiseblog www.anitaaufreisen.at
Blick von der Terrasse in den Garten

Die Recherche rund um den Urlaub am Bauernhof in Slowenien wurde unterstützt von BestpressStory. Alles Fotos: Anita Arneitz.

Navigate
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com