Der Alpen-Adria-Knigge

Stil- und Etikettetrainerin Maria Th. Radinger fasste gemeinsam mit Anita Arneitz ihre Tipps für eine grenzüberschreitende Zusammenarbeit in einem Buch zusammen.

Alpen-Adria-Knigge für mehr Erfolg

Die Menschen in Österreich, Italien, Slowenien und Kroatien haben viel gemeinsam, aber in Sachen Umgangsformen gibt es doch in jedem Land kleine aber feine Unterschiede, wie der Alpen-Adria-Knigge zeigt. Sehr oft sind sie unbedeutend, aber manchmal kann der Tritt in ein Fettnäpfchen ein Geschäft gefährden oder Freundschaften ins Wanken bringen. „Egal, ob für Wirtschaftstreibende oder Urlauber, wer sich mit den ungeschriebenen Gesetzen der Etikette im Ausland beschäftigt, lernt eine Menge dazu und kann im Nachbarland stilvoll auftreten“, sagt Maria Th. Radinger. Daher hat sie die wichtigsten Tipps in ihrem Buch „Der Alpen-Adria-Knigge“ zusammengefasst.

Eigene Erfahrungen auf Papier gebannt
Das Credo von Radinger: Guter Stil bedeutet die Regeln des respektvollen Umganges miteinander zu lernen – denn nur wer die Regeln kennt, hat mehr Erfolg. Radinger hat jahrelange Erfahrung in der Hotellerie und Gastronomie. Seit 2003 ist sie als Wirtschaftstrainerin und Unternehmensberaterin im Herzen Europas tätig. Darüber hinaus schult sie Mitarbeiter in der 4- und 5-Sterne-Hotellerie und hält Seminare und Vorträge über Umgangsformen, Business-Kleidung und Tischkultur. Neben dem Standort Villach hat sie bereits auch ein Büro in Wien. „Bereits während meiner Schulzeit spielten Umgangsformen eine große Rolle und das hat sich bis heute nicht geändert“, lacht Radinger. Da lag
es nahe ihre Erfahrungen vor allem im Alpen-Adria-Raum in einem Buch zu sammeln: „Im Alpen-Adria-Knigge gibt es keine trockene Theorie, es ist voll gespickt mit Erfahrungen von Menschen aus den Regionen. Beispiele aus meinen Seminaren flossen genauso ein wie die Erkenntnisse aus zahlreichen Interviews.“

Interviewpartner mit Kompetenz

Als Gesprächspartner standen ihr Führungspersönlichkeiten aus internationalen Konzernen, Adelige, Unternehmer und Experten für grenzüberschreitende Beziehungen zur Verfügung. „Entstanden ist der Alpen-Adria-Knigge mit Unterstützung von Anita Arneitz auf der Terrasse des Klosters Wernberg. Die herzliche und weltoffene Atmosphäre, die dank der Schwestern im Kloster herrscht, hat in vielerlei Hinsicht das Schreiben beeinflusst. Und vielleicht kann dieses Buch einen Teil der Gastfreundlichkeit, kraftvollen Energie und Toleranz hinaus in die Welt tragen“, sagt Radinger.

Alpen-Adria-Knigge CoverErhältlich ist der Alpen-Adria-Knigge im gut sortiertem Buchhandel, in sämtlichen Online-Buchshops sowie direkt bei den Autorinnen (per Mail: office@guterstil.at) zum Preis von 14,90 Euro. ISBN-Nr. 9783842354791

Navigate
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com