Reise Highlights 2019 – mein Jahresrückblick

Lesezeit: 4 Minuten

Entdecke 8 unglaublich tolle Destinationen in meinen Reise Highlights 2019 und erfahre, warum es sich lohnt dort hin zu fahren.

Vom Kurztrip bis zum langen Urlaub – meine Reise Highlights 2019

Das Jahr 2019 ist für mich wie im Flug vergangen und war geprägt von vielen schönen Momenten unterwegs. Klar, war das auch anstrengend. Aber das ist nebensächlich. Was bleibt, sind die Erlebnisse im Herzen. An die 20 mal – oder doch öfter? – besuchte ich von Österreich aus ein anderes Land. Mal beruflich, mal privat. Acht Destinationen bleiben mir dabei besonders in Erinnerung. Ein Land, das mich so richtig überrascht und begeistert hat, ist Georgien. Eines meiner absoluten Reise Highlights 2019.

Georgien für Naturfreunde und Genießer

Ich bin mit Null Ahnung, Erwartung oder Wissen nach Georgien gereist. Und ich war auf Anhieb schockverliebt. Das Miteinander von Alt und Neu in Tiflis, die Freundlichkeit und Gastfreundschaft der Menschen, die spannende Kultur und die herrliche Landschaft mit den grünen Hügeln, Flüssen – und natürlich den Bergen vom Kaukasus. Der erste kleine Einblick in das Land hat mich umgehauen. Leider war ich viel zu kurz vor Ort. Nicht mal eine Woche. Daher muss ich unbedingt noch einmal hin, bevor die Touristenmassen das Kleinod für sich entdecken. 2020 werde ich euch sicher noch mehr über diesen Trip nach Georgien erzählen.

Kulturtrip durch Bulgarien

Von Varna bis nach Sofia führte mich mein Kulturtrip durch Bulgarien. Hier hat mich vor allem die vielfältige Kultur und Archäologie überrascht. Einen ersten Einblick über das reiche Kulturerbe des Landes bekommen Besucher im neuen Historischen Park. Von hier startete auch die Reise. Diese führte unter anderem ins Rila-Kloster oder ins Tal der Damaszena-Rosen.

Auch darüber werde ich 2020 noch mehr berichten. Vorab aber schon mal ein kleines Video.

Kurzurlaub in Montenegro

Im Frühling 2019 entschlossen wir uns zu einem Kurztrip nach Montenegro. Immerhin gehört das kleine Land an der Adria auch zu den aufstrebenden Tourismusregionen. Für uns praktisch: Dank des Direktfluges von Ljubljana sind wir innerhalb einer Stunde vor Ort. In Podgorica angekommen, mieteten wir ein Auto und fuhren an die Küste nach Budva. Von hier aus erkundeten wir das Land. Besonders angetan waren wir von der Natur im Hinterland. Direkt an der Küste, zum Beispiel in Kotor, war uns aufgrund der Kreuzfahrttouristen zu viel Trubel. Deshalb „flüchteten“ wir in die Berge.

Im Video bekommt ihr schon mal einen Einblick in unsere Reise.

Reise Highlights: Lignano neu entdeckt

Der klassische Strandurlaub ist nicht meines. Schon gar nicht an der Adria. Aber dennoch schätze ich die Küste in der Nebensaison sehr. Nach vielen Jahren war ich wieder einmal in Lignano. Und habe den Badeort mal auf architektonischen Spuren erkundet. Ebenfalls schön war die Radtour nach Marano und das Stand-Up-Paddeling in der Lagune. 2020, rechtzeitig vor dem Sommer, werde ich euch mehr darüber verraten. Ein Reise Highlight war für mich, dass ich quasi alt Bekanntes neu entdeckt habe.

Sloweniens Schlösser

Slowenien ist sowieso immer ein Highlight. Doch eine Reise hat mir besonders gut gefallen. Ein Roadtrip zu den Schlössern der Posavje-Region. So romantische Kleinode mit Kultur und Kulinarik. Und wie immer, viel zu wenig Zeit. Das bedeutet: Ich muss noch einmal hin. Aber mal ehrlich, es gibt Schlimmeres oder?

Erste Eindrücke von der Reise seht ihr im Video.

Sommer in Chicago

Manchmal buche ich Dinge spontan. Bei Chicago war schlichtweg der Flug günstig im Angebot. Zuerst war der Plan mit dem Mietauto die Gegend bis nach Detroit zu erkunden. Aber dann sahen wir, was man im Chicago alles erleben kann – und entschieden uns um. Eine Woche verbrachten wir in der Stadt am Lake Michigan. Ohne, dass es uns langweilig wurde. Die Architektur ist grandios. Das SUPen am Wasser ist herausfordernd aufgrund des Windes. Wer genug von der Stadt hat, findet schnell eine grüne Oase. Einer der enspanntesten Citytrips in den USA – bis her. Klar, werde ich euch 2020 mehr darüber berichten.

Reise Highlights, SUP in Chicago, Foto Anita Arneitz
SUP in Chicago

Business in Dublin – Reise Highlights

Ein Businesstrip führte mich nach Dublin. Die Stadt kannte ich schon. Deshalb war ich gar nicht so erpicht darauf, die klassischen Sehenswürdigkeiten abzuklappern. Viel mehr hat mich an der Stadt die quirlige Start-up-Szene und das Tech-Life – auch im Reisebereich. Interessant war der Besuch von den großen Konzernen wie LinkedIn oder Google.

Radeln und Kultur im Seenland Oder-Spree

Ein paar Ecken von Deutschland kenne ich bereits. Aber das Seenland Oder-Spree war Neuland für mich. Und ich hatte eine tolle Zeit vor Ort. Ich besuchte Eisenhüttenstadt, radelte entlang der Märkischen Schlösserstraße und erlebte auch sonst viel im Seenland Oder-Spree.

Reise Highlights, Radtour entlang der Märkischen Schlössertour, Seenland Oder-Spree, Brandenburg, Deutschland, Foto Anita Arneitz
Schloss Steinhöfel

Wer Natur und Kultur liebt, ist hier richtig. Eines meiner Highlights 2019, das mich auch überrascht hat. Im positiven Sinne. Wenn ihr mehr darüber wissen wollt, schaut doch mal hier vorbei:

5 besondere Tipps für das Seenland Oder-Spree

Radeln entlang der Märkischen Schlössertour

Eisenhüttenstadt – die erste Planstadt der DDR

Es war ein intensives Reisejahr und vielleicht inspiriert euch einer meiner Erlebnisse zum Nachreisen. Auf jeden Fall wünsche ich euch eine schöne Reisezeit und ein tolles neues Jahr!

Mit diesem Beitrag mache ich bei der Jahresrückblickblogparade #ReiHigh2019 von Reisewut mit. Eine schöne Idee. Ich selbst lese gerne die Rückblicke der anderen Blogger und komme dabei immer auf neue Reiseideen.

2 Comments

  1. Pingback: Impressionen aus 2019: Quer durch Europa bis nach Afrika | Reiselust-Mag

  2. Pingback: Reise Highlights 2019 - Blogparade ReiHigh – Zusammenfassung

Leave A Reply

Navigate