Usbekistan Tipps vom Insider

Usbekistan klingt abenteuerlich und geheimnisvoll. Reiseführer Ziad Anwar verrät, was ihm an dem Land so fasziniert und worauf es bei einer Reise zu achten gilt.

Usbekistan mit einem Insider erleben – ein Interview mit Ziad Anwar 

Bei der Reisemesse in Radenthein habe ich Ziad Anwar kennengelernt und ihm gleich zu einem Interview über seine nächsten Reisen gebeten. Usbekistan steht bei ihm demnächst am Plan.

Warum sind aktuell Usbekistan-Reisen so gefragt?

Ziad Anwar: · Es darf nicht vergessen werden, mit dem Beginn des arabischen Frühlings vor einigen Jahren haben Reiseanbieter sehr viele der klassischen Reiseziele verloren. Auf einmal war da Ägypten, Syrien, Jordanien, Tunesien und Libyen weg aus der Tourismuskarte. Wir haben dann angefangen zu suchen, was könnten wir als Alternative anbieten und dann kamen solche Länder wie Usbekistan, Iran und Äthiopien. Usbekistan ist sehr interessant, weil es nicht sehr bekannt ist. Aber die Städte Samarkand, Buchara, Taschkent, Chiwa und Choresm sagen einem schon etwas. Sie erinnern an die berühmte alte Seidenstraße und die Handelswege zwischen dem Fernen Osten und Europa. Daher ist ein Usbekistan-Besuch für mich immer wie ein Ausflug in 1001 Nacht. Und seit der Unabhängigkeit 1991 von Sowjetunion sind die Menschen wieder zu ihren eigenen Wurzeln, ihrer eigenen Identität zurückgekehrt. Sie sind stolz auf ihre eigene Geschichte und Kultur. Daher ist eine Reise dorthin sehr schön.

Was gefällt Ihnen an Usbekistan am besten?

Also erstens ist die Kultur in Usbekistan. Es gibt viele arabische Länder, die auch Moscheen und so etwas bieten, aber die Bauweise in Usbekistan ist einfach einzigartig – mit diesen Türkiskuppeln und den blauen Kacheln an den ganzen Wänden. Zweitens sind die Menschen so was von angenehm und freundlich. Sie freuen sich auf Touristen und bei unserer Reise gehen wir mindestens einmal bei einer Familie direkt im Haus traditionell usbekisch Essen. Wobei es weniger um das Essen geht, sondern viel mehr um die Atmosphäre. Zudem ist Usbekistan ein sicheres Land mit stabiler Regierung.

Wie ist der Standard von den Hotels?

Wir suchen private, kleine Unterkünfte, wo wir sicher sind, dass alles gut funktioniert. Die meisten dieser Unterkünfte liegen auch sehr zentral und werden familiär geführt.

Über Guide Ziad Anwar

Ziad Anwar lebt in Kairo und studierte Germanistik. Seit 1992 arbeitet er als Reiseleiter und gründete 2004 ein Reisebüro in Deutschland. Inzwischen hat er 15 Ziele auf seiner Expertisenliste, wobei der Schwerpunkt auf dem damaligen großen islamischen Reich liegt. Dazu gehören zum Beispiel auch Andalusien, Sizilien oder Marokko. Auch in Usbekistan kennt er sich gut aus. Gruppenreisen mit Ziad bietet in Österreich das Reisebüro Bacher an. Demnächst ist wieder eine Marokko- und Usbekistanreise geplant.

 

Fotos:  Anita Arneitz

 

1 Comment

Leave A Reply

Navigate
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com