Michelangelo-Ausstellungen in Italien

Lesezeit: < 1 Minute

Am 18. Februar ist der 450. Todestag von Michelangelo Buonarrotis – daher gibt es in Italien viele Ausstellungen über den großen Künstler aus der Renaissance. Drei Sehenswerte stelle ich hier vor.

Michelangelo-Ausstellungen in Italien

In den Cappelle Medicee in Florenz wird noch bis 15. März 2014 „Il potere dello sguardo“ (Die Macht des Blicks) mit 23 Schwarz-Weiß-Fotographien von Aurelio Amendola gezeigt. www.polomuseale.firenze.it

Die Galleria dell’Accademia in Florenz eröffnet mit dem Todestag After all Free free online casino games have been completed, a result board summarizes the winnings. des Künstlers selbst die Ausstellung „Ri-conoscere Michelangelo“ (Michelangelo wieder kennenlernen), die von 18. Februar bis 18. Mai 2014 den Einfluss des berühmten Künstlers auf die künstlerische Nachwelt präsentiert.

Die Casa Buonarroti, ebenfalls in Florenz, beteiligt sich von 18. Juni bis 20. Oktober 2014 mit der Ausstellung „Michelangelo e il Novecento” (Michelangelo und das 20. Jahrhundert), an der Auseinandersetzung mit der Künstlerfigur. www.casabuonarroti.it

Noch mehr Italientipps für Kunstfreunde gibt es hier:

Musikmuseum La Mozartina in Paularo, Carnia, Italien

Comacchio: die unbekannte Wasserstadt an der Adria

Geheimtipps Venedig: Stoffträume aus alten Tagen neu entdeckt

 

Leave A Reply

Navigate