Das Smartphone für die Reise wappnen

Lesezeit: 3 Minuten

Schon alles gepackt? Welche wichtigen technischen Gadgets du für den Urlaub unbedingt parat haben solltest (Werbung).

Es geht in den Urlaub. Hast du alles gepackt? Socken, Unterwäsche und Bekleidung für jeden Anlass? Der Koffer füllt sich rasch. Aber auf ein paar wichtige Dinge solltest du beim Packen nicht vergessen: an das Zubehör für dein Smartphone.

Unterwegs nicht ohne Schnur – so ist die Kamera schnell zur Hand und die Gefahr des Hinunterfallens gebahnt

Hülle dein Smartphone ein

Im Urlaub kann es schon mal turbulent zu gehen. Das kann am Flughafen genauso sein wie im Hotel. Gerade bei der Anreise, wirst du immer wieder in deiner Tasche stöbern, das Smartphone zur Seite legen und nach etwas suchen. In einem kurzen, unaufmerksamen Augenblick kann es passieren: Du lässt dein Smartphone fallen! Mit den richtigen Hüllen ist dieser kleine Ausrutscher nur ein Lächeln wert. Denn wer die ansprechende iPhone 14 Hülle oder das Samsung Galaxy S22 Cover nutzt, schützt sein Handy und wertet es gleichzeitig optisch auf.

Die iPhone 14 Hülle gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Achte darauf, dass der Rundumschutz gegeben ist. Das Samsung Galaxy S22 Cover sollte das Smartphone nicht nur auf der Rückseite vor dem Aufprall schützen. Bedenke, dass das Display sehr sensibel ist und entsprechend gut geschützt werden sollte. Daher empfiehlt es sich auch an der Vorderseite einen Displayschutz anzubringen. So kann im Urlaub eigentlich mit dem Smartphone nichts mehr passieren.

Auch beim Radfahren ist das Handy immer dabei und dank Hülle gut geschützt

Sorge für Dauerstrom

Achte gerade beim Reisen darauf, dass dein Handy voll geladen ist. Im Urlaub ergeben sich oft eindrucksvolle Momente, die für die Ewigkeit festgehalten werden müssen. Wenn sich der Akku des Smartphones dem Ende zuneigt, musst du abwägen, welche Motive es wert sind, um verewigt zu werden. Das wäre doch schade, oder?

Bei diesem Problem hilft ein Powerbank. Mit diesem kannst du dein Smartphone auch unterwegs immer wieder mit ausreichend Energie versorgen. So brauchst du keine Abstriche bei den Bildern und Videos machen. Je größer du die Powerbank wählst, desto häufiger kannst du damit dein Smartphone damit laden. Powerbanks gibt es bereits mit einem Speicherumfang von 20.000 mAh. Da kannst du auch eine lange Auswärtsfahrt mit Ihrem Smartphone wagen und wirst dennoch immer ausreichend mit Strom versorgt.

Koffer packen ist eine Kunst – mit oder ohne Katze

Kopfhörer und Lautsprecher einpacken

Du möchtest dich den Klängen der Musik im Urlaub in vollen Zügen hingeben? Dann stecke einfach die Kopfhörer ins Ohr und entspanne bei deiner Lieblingsmusik. Wer auf Reisen geht, sollte dabei in hochwertige Kopfhörer investieren. Diese sollten mit dem ANC (Active Noise Cancelling) ausgestattet sein. So sorgst du ohne großen Aufwand für die Unterdrückung der Nebengeräusche. Startgeräusche des Flugzeuges, das Herumtollen der Kinder in der Hotelanlage – all das wird für dich nur in der Ferne hörbar sein. Als oftmals Alleinreisende habe ich immer Kopfhörer dabei.

In deinem Urlaub geht’s es auch ums Feiern? Wenn Du am Strand oder auf der Terrasse deine Lieblings-Scheibe abspielen möchtest, stellen Bluetooth-Lautsprecher eine gute Wahl dar. Du brauchst keine zusätzlichen Kabel in Ihren Koffer zu packen. Mit wenigen Klicks werden die Lautsprecher mit dem Handy verbunden und du kannst dem einwandfreien Klang der Musik lauschen. Lautsprecher gibt es in unterschiedlichen Preiskategorien zu finden. Lass dich vor dem Kauf von einem Fachmann beraten.

Und zum Schluss

Genieße deinen Urlaub, denn du hast es dir verdient. Beim Packen des Koffers solltest du nicht nur an Kleidung, Pflegeartikel und Pass denken. Auch Ihr Smartphone braucht das eine oder andere Zubehör, damit der Urlaub sang- und klanglos vonstattengehen kann. Mit den Handyhüllen, der Powerbank, den Lautsprechern und den Kopfhörern wird der nächste Urlaub sicher zum Genuss.

Alle Fotos: Anita Arneitz. Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit handyhuellen.de.

1 Comment

  1. Wir versuchen das Handy im Urlaub so wenig wie möglich zu nutzen;)

    Beste Grüße

    Rabea

Leave A Reply

Navigate